Verschwörungstheorien - Treiber des Populismus

Ein Problembewusstsein für Desinformationen, Verschwörungstheorien und Hassrede ist spätestens seit der Pandemie in der Öffentlichkeit angekommen. Durch Verschwörungstheorien motivierter Hass hat den Weg aus den digitalen Medien heraus ins tägliche Leben gefunden – mit tragischen Konsequenzen, wie z. B. der Mord an einem Tankstellenkassierer in Idar-Oberstein zeigt.

Was diese Begriffe bedeuten und wie sie miteinander zusammenhängen, wollen wir herausfinden und dabei erfahren, wie wir mit Verschwörungstheorien umgehen und auch intervenieren können.

Veranstaltungsflyer

In Kooperation mit dem Freizeitheim Linden.

Leitung

Margit Pfeifer, Katholische Akademie Hannover

Referentin

Alia Pagin, Medienpädagogin, u. a. Lehrbeauftragte an der Goethe-Universität Ffm., Mitglied im Team Der Goldene Aluhut

Kosten/Anmeldung Der Seminarbeitrag beträgt 30 Euro (inkl. Getränke, Obst und Gebäck, ohne Übernachtung), Anmeldung unter info@kath-akademie-hannover.de
Veranstaltungsort/Uhrzeit

Freizeitheim Linden, Windheimstr. 4, Hannover

26. August, 15-19 Uhr, und 27. August, 9-13 Uhr

 

Jetzt anmelden

Anmeldung



Datenschutzhinweis

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld