Reform im Islam

10. Mai 2019 - 18:00 bis 12. Mai 2019 - 13:30

Seminar in Kooperation mit der Diözesanstelle Ökumene und interreligiöser Dialog im Bistum Hildesheim

Download Programm »
Teilnahmebedingungen »

Immer wieder sind Forderungen nach einer notwendigen Reform des Islams zu hören. In der halbjährlich stattfindenden Seminarreihe zum Islam widmen wir uns dieses Mal der Frage, ob Reform im Islam – trotz aller Widerstände – nötig und möglich ist. Wir wollen gemeinsam verschiedene Reformströmungen betrachten, unter anderem die des liberalen Islams, und auch die Verortung des Islams innerhalb Europas thematisieren. Da die islamische Organisationslandschaft in Deutschland sehr vielfältig ist, behandeln wir auch die Fragestellung, ob und wie eine Reform in den Verbänden möglich und erwünscht ist.

Leitung:
Ann-Kristin Beinlich, Akademie St. Jakobushaus
Simone Schardt, Bistum Hildesheim

Referent_innen:
Eren Güvercin, Köln
Engin Karahan, Köln
Rabeya Müller, Köln

Kosten:
132,00 € p.P. im Zweibettzimmer
162,00 € im Einzelzimmer
  55,00 € für Schüler_innen und Studierende p.P. im Zweibettzimmer

Förderung wurde als Unterträger der AKSB bei der bpb beantragt.

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Umzug der Akademie nach Hannover und Schließung St. Jakobushaus. Mehr

 

Akademie St. Jakobushaus ist Gründungsmitglied im Dialog Praxisnetzwerk für 
Wissenschaft und Innovation. Hier erfahren Sie mehr

 

Krisenmanagement in der Pandemie - ein Bericht von
Akademiedirektorin Dr. Ruth Bendels. Mehr

 

Die aktuelle Situation stellt uns alle besonders auf die Probe - auf den 
Seiten des Bistums Hildesheim finden Sie ausführliche
Informationen zu dieser gemeinsamen Herausforderung

 

- außergewöhnlich und kreativ arbeiten - 
hier erfahren Sie mehr über uns

Das Wetter in Goslar