Solidarität in der internationalen Politik

Workshop-Flyer

Auf internationaler Ebene erfolgt der Aufruf zur Solidarität oft im Kontext existenzieller Bedrohung: Krieg, Katastrophen, Terrorismus. Transnational agierende Organisationen der Zivilgesellschaft spielen eine Rolle sowie die jeweilige Außenpolitik einzelner Staaten. Wie ließe sich Solidarität als politisches und völkerrechtliches Mittel klarer konturieren in einer Welt, in der das Ringen um globale Einflusszonen wieder zugenommen hat?

 

Leitung

Dr. Annette Schmidt-Klügmann, Katholische Akademie des Bistums Hildesheim

Referent Prof. Dr. Hauke Brunkhorst, Flensburg
Kosten Der Eintritt ist frei, Anmeldung ist erforderlich unter info@kath-akademie-hannover.de
Veranstaltungsort Tagungshaus St. Clemens
Jetzt anmelden

Anmeldung



Datenschutzhinweis

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie in unserer  Datenschutzerklärung.

* Pflichtfeld