Jüdisches Leben heute

28. September 2018 - 14:30 bis 29. September 2018 - 15:00

Download Programm »
Teilnahmebedingungen »

Seminar in Kooperation mit der Diözesanstelle Ökumene und Interreligiöser Dialog im Bistum Hildesheim

Der Begriff Judentum löst zahlreiche Assoziationen aus. Das Judentum ist eine alte und zugleich lebendige Religion. Es ist mehr als eine Religion und manchmal weniger – je nach Perspektive. Jüdisches Leben gibt es in Mitteleuropa seit der Antike, im Norden Deutschlands seit dem Mittelalter. Neben kultureller Blüte gab es immer Zeiten von Verfolgungen und Vertreibungen – bis hin zur Schoa. Nach 1945 schien es, als würde es nie wieder jüdisches Leben in Deutschland geben. Jedoch: Gemeinden und Institutionen wurden wieder gegründet. Seit 1989 kamen zahlreiche Jüdinnen und Juden aus den Ländern der ehemaligen Sowjetunion. Jüdisches Leben blühte auf.

In diesem Seminar steht das jüdische Leben der Gegenwart im Mittelpunkt. Einführend wird die Vielfalt jüdischer Strömungen in der Gegenwart von liberal bis orthodox erläutert. Im Anschluss daran tauchen Sie in die Welt des Schabbats, des höchsten jüdischen Feiertags, ein. Der Abend klingt mit einem Film und Gespräch aus. Am nächsten Tag geht es um Frauenpower im Judentum: um die Beschreibung traditioneller Rollen und ihre Neugestaltung. Das Seminar endet mit einem Besuch des jüdischen Friedhofs, Zeichen des vergangenen reichen jüdischen Lebens.

 

Leitung: Dr. habil. Julia Enxing, Akademie St. Jakobushaus
Referentinnen: Apl. Prof. Dr. Ursula Rudnick, Universität Hildesheim; Simone Schardt, M.A., Diözesanstelle Ökumene und Interreligiöser Dialog im Bistum Hildesheim
Kosten: 90,00 € p. P. im Zweibettzimmer, 105,00 € im Einzelzimmer, 65,00 € für Schüler_innen und Studierende pro Person im Zweibettzimmer
Anmeldeschluss: 7. September 2018

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Das Programm
für das 2. Halbjahr
ist erschienen

mehr »

Akademie-aktuell-Abend
zu "neuen GOTTEShäusern"
im St. Jakobushaus am 6.09.

mehr »

Wir suchen freiberufliche
Teamer_innen

mehr »

Fortbildungsprogramm
für pädagogisches
Fachpersonal

mehr »

Neues Buch erschienen:
Flucht, Religion und Integration

mehr »

 

Das Wetter in Goslar