Datenschutzerklärung

Allgemeines

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Angebot. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für das Team der Akademie St. Jakobushaus. Eine Nutzung dieser Internetseiten ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Bildungshauses über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Gemäß dem Gesetz über den kirchlichen Datenschutz und dem Telemediengesetz informieren wir Sie über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten in der folgenden Datenschutzerklärung.

Websitebetreiberin:

Akademie St. Jakobushaus
Reußstr. 4
38640 Goslar

Akademiedirektorin: Dr. Ruth Bendels

Tel.: 05321 3426-0
Fax: 05321 3426-26

E-Mail: info@jakobushaus.de

Webmaster: Elisabeth Keil - keil@jakobushaus.de; André Kreye – kreye@jakobushaus.de

Wir nehmen Ihren Datenschutz sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Zugriffsdaten

Die Websitebetreiberin bzw. der Seitenprovider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite und speichert diese als „Server-Logfiles“ ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

  • Besuchte Website
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Die Websitebetreiberin behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, mit denen die Websitebetreiberin bestimmte Daten wie z.B. Informationen über das verwendete Betriebssystem, den verwendeten Browser, die Verbindung zum Internet und die IP-Adresse des Nutzers erhebt. Mit derlei Cookies ist es nicht möglich, Viren zu übertragen oder Programme zu starten. Sie helfen allerdings, die Navigation und die korrekte Anzeige einer Website zu erleichtern. Die Cookies haben eine Gültigkeit von 14 Tagen.

Eine Nutzung dieser Website ist auch ohne Cookies möglich, möglicherweise stehen dann allerdings einige Funktionen dieser Website nicht in vollem Umfang zur Verfügung. Wie Sie in Ihrem Browser die Verwendung von Cookies deaktivieren können, entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion ihres Browsers.

Plugins

Auf dieser Website werden Plugins von Drittanbietern eingesetzt. Bei der Nutzung können daher auch von diesen Drittanbietern Daten gespeichert werden. Möchten Sie Ihre Nutzungsdaten vor dem Zugriff von Drittanbietern schützen, so ist dies durch eine entsprechende Konfiguration Ihres Browsers in weiten Teilen möglich.

Umgang mit personenbezogenen Daten

Die Websitebetreiberin erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen vorgeschrieben ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Besondere Kategorien personenbezogener Daten

Die Websitebetreiberin verarbeitet sog. besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäß DSGVO nur dann, wenn sie im Rahmen einer Anmeldung oder Seminarteilnahme von den Teilnehmenden oder Kunden selbst übermittelt werden. Hierzu zählen insbesondere die Mitteilung von Gesundheitsdaten, die für die Küche bei der Nahrungszubereitung wichtig sind. Die Websitebetreiberin stellt sicher, dass diese Daten zweckgebunden verarbeitet und nach Seminardurchführung gelöscht oder allenfalls in anonymisierter Form gespeichert werden.

Umgang mit Kontaktdaten

Für die direkte Kontaktaufnahme stehen Ihnen der Postweg oder die auf der Seite veröffentlichten E-Mail-Adressen zur Verfügung. Gerne beantwortet das Team der Akademie St. Jakobushaus einzelne Fragen und steht auch für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Bei der Kontaktaufnahme über das Kontaktformular benutzen Sie eine sichere Seite unter Verwendung des „Hypertext Transfer Protocols Secure (HTTPS)“. Hierbei sind Ihre Daten bei der Übertragung im Netz mit SSL/TLS verschlüsselt.

Benutzung des Anmeldeformulars

Wenn Sie über eines der Formulare auf unserer Website oder über E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen gemachten Angaben von uns gespeichert, damit wir Ihre Anfrage sowie mögliche Rückfragen bearbeiten können. Aus technischen Gründen wird bei Verwendung der Online-Formulare auch die IP-Adresse des Nutzers gespeichert, um einen mehrfachen Versand der Formulardaten zu vermeiden. Die IP-Adresse wird zu keinem anderen Zweck genutzt und nach 14 Tagen gelöscht.

Darüber hinaus verarbeitet die Websitebetreiberin personenbezogene Daten nur dann, wenn Sie Informationsmaterial, Broschüren oder andere Schriften zugesandt erhalten wollen oder wenn Sie sich über das Anmeldeformular für eine Veranstaltung anmelden. In diesem Fall wird Ihr tatsächlicher Name und Ihre Postanschrift, im Falle der Anmeldung zu einer kostenpflichtigen Veranstaltung oder der entgeltlichen Übersendung auch Ihre Bankverbindung benötigt. Diese Daten bleiben bei uns bis zur vollständigen Abwicklung der Lieferung und Zahlung bzw. für die Frist der gesetzlichen Aufbewahrungsdauer von Seminarteilnahmen gespeichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zweck der Vertragsabwicklung an die von Ihnen angegebene Bank oder Sparkasse. Eine Weitergabe Ihres Namens, Ihres Geburtsdatums und des Zeitraums Ihres Seminaraufenthalts bei uns wird an die öffentlichen Stellen weitergegeben, über die unsere Seminare gefördert werden. Dazu sind wir gesetzlich verpflichtet. Diese Daten werden von uns zu keinem anderen Zweck verwendet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist vernichtet. Das Anmeldeformular ist über eine sichere Seite unter HTTPS zugänglich, die die Übertragung Ihrer Angaben durch SSL/TLS verschlüsselt vornimmt.

Umgang mit Kommentaren und Beiträgen

Hinterlassen Sie auf dieser Website einen Beitrag oder Kommentar, wird Ihre IP-Adresse gespeichert. Dies dient der Sicherheit: Verstößt Ihr Text gegen das Recht, ist Ihre Identität nachverfolgbar. Die Websitebetreiberin geht davon aus, dass Sie sich an die Netiquette halten, also dass Formulierung und Inhalt Ihrer Beiträge und Kommentare angemessen sind. Dazu gehören korrekter Satzbau und Rechtschreibung inklusive Groß-/Kleinschreibung. Dennoch behält sie sich die Moderation von Kommentaren vor.

Verweis auf fremde Angebote

Auf dieser Website finden Sie Links zu den Webseiten fremder Anbieter. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Seiten liegt allein bei dem verantwortlichen Betreiber der jeweiligen Seite. Sollten Sie feststellen, dass einzelne oder mehrere dieser Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie dies bitte der Websitebetreiberin mit, damit solche Verweise entfernt werden können.
Die Websitebetreiberin übernimmt keine Gewähr für das Funktionieren der Links, ebenso wenig wie auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen fremder Anbieter. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen Seiten nach den dort eingehaltenen Datenschutzbestimmungen.

Auskunftsrecht

Sie als Nutzer_in erhalten auf formlosen Antrag kostenlose Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z.B. Vorratsdatenspeicherung; Pflicht zur Dokumentation stattgefundener Seminare) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Sperrung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten.
Den Antrag richten Sie bitte an die Webmaster.

Datenschutzbeauftragter

Als nicht-selbstständige Einrichtung des Bistums Hildesheim benennt die Akademie St. Jakobushaus keinen betrieblichen Datenschutzbeauftragten im Sinne der DSGVO. Zuständig für uns ist insofern der Datenschutzbeauftragte des Bistums:

Datenschutz Nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
vertreten durch den Geschäftsführer Dr. Uwe Schläger
Tel. (0421) 696 632-0
E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Internet: www.datenschutz-nord-gruppe.de

Das Team der Akademie St. Jakobushaus ist sich jedoch bewusst, dass Datenschutz auch im Haus gelebt werden muss, und hat deshalb einen Datenschutzverantwortlichen benannt, der zusammen mit der Akademiedirektorin, dem Datenschutzbeauftragten und dem IT-Zuständigen des Hauses kontinuierlich das Datenschutzmanagementsystem überwacht und verbessert.

Deshalb gilt: Neben dem Datenschutzbeauftragten des Bistums wenden Sie sich in allen Zweifelsfällen oder bei Fragen gerne an die Webmaster.

Unsere Aufsichtsinstanz:

Der Diözesandatenschutzbeauftragte der norddeutschen Bistümer
Andreas Mündelein
Unser Lieben Frauen Kirchhof 20

28195 Bremen

Tel.: +49 (0)421 / 16 30 19 25

info@datenschutz-katholisch-nord.de

http://www.datenschutz-kirche.de/

Das könnte Sie interessieren

Akademie aktuell:
"Familie" als Thema

der extremen Rechten
mehr »

Neues Datenschutzrecht
in Kraft

mehr »

Programm der Akademie
St. Jakobushaus
in neuem Layout

mehr »

Fortbildungsprogramm
für pädagogisches
Fachpersonal

mehr »

Neues Buch erschienen:
Flucht, Religion und Integration

mehr »

 

Das Wetter in Goslar