Was läuft im Schöffengericht ab?

6. November 2015 - 18:00 bis 8. November 2015 - 13:00

Kommunikation im Gerichts- und Beratungszimmer

Download Programm »
Teilnahmebedingungen »

Lebensweltliche Sachverhalte und formale Regeln der Strafprozessordnung treffen in der gerichtlichen Kommunikation und Interaktion aufeinander. Schöff_innen sind in diese Kommunikationsstrukturen eingebunden. Diese besser zu verstehen, erleichtert die Arbeit der Schöff_innen sehr. Ihre Handlungskompetenzen und Beteiligungschancen hängen weitgehend vom Verstehen der Verhandlungsführung, des Kommunikationsstils, der Frage-technik des oder der Vorsitzenden sowie der Art und Weise des Umgangs mit den Verfahrensbeteiligten ab.

In diesem Seminar soll den Teilnehmenden u.a. das Rüstzeug zum besseren Verständnis der Vorgänge und der Rolle der Prozessbeteiligten in der Hauptverhandlung vermittelt werden.

Referent: Dirk Fettback, Richter a.D.,  Leegebruch
Seminarleitung: Elisabeth Keil, St. Jakobushaus

Kosten: 114,00 € pro Person/DZ, 142,00 € /EZ
 

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Öffentliches Konzert
im Rahmen der Werkwoche
Liturgie am 9. Juli
um 20:30 Uhr in St. Benno

mehr »

Wir bieten eine Stelle als
Hotelbetriebswirt (m/w/d)
mehr »

„Strukturen des Missbrauchs
überwinden" - Katholische
Akademien initiieren
bundesweite Debatten

zur aktuellen Kirchenkrise
mehr »

Freie Tagungs-Termine:
19.-23. Juni
28.-30. Juni

Jetzt buchen!
Weitere Termine:
mehr »

Das Wetter in Goslar