Neues Buch erschienen

Angesichts der Fluchtmigration nach Deutschland seit dem Jahr 2015 ist immer wieder die Rede von einer drohenden ‚Islamisierung‘ Deutschlands. Gleichzeitig wird Religion, oder genauer: religiöse Verfolgung häufig als Fluchtgrund ausgemacht. Doch welche Rolle spielt Religion tatsächlich bei der Flucht? Und welche Bedeutung kommt ihr bei der Integration der Geflüchteten, die in Deutschland sesshaft werden (wollen), zu? Der Band enthält Beiträge einer interreligiösen und interdisziplinären Tagung an der Akademie St. Jakobushaus in Goslar, die den Zusammenhang von Flucht, Religion und Integration behandelte. Die Autorinnen und Autoren beleuchten die Thematik aus verschiedenen Blickwinkeln und zeigen dabei auch Perspektiven der religiösen Pluralisierung Deutschlands auf.

Theresa Beilschmidt (Hg.). 2018.
Flucht, Religion und Integration. Interreligiöse Impulse
Reihe: Forum Theologie, Philosophie und Ethik.
Schriften der Akademie der Diözese Hildesheim, Bd. 3
104 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br.
ISBN 978-3-643-13803-3


Ab sofort im Buchhandel und hier erhältlich:

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-13803-3

Das könnte Sie interessieren

Sibylle Lewitscharoff
und Hans Joas
am 2. April 2019 zu Gast
im St. Jakobushaus

mehr »

AKSB beschließt Bekenntnis
zu Demokratie und
Menschenwürde

mehr »

Stellenangebot:
Beiköchin/Beikoch (m/w/d)

mehr »

Stellenangebote für
die Hauswirtschaft

mehr »

Stellenangebot:
Referent_in für den
Themenbereich Theologie

mehr »

Das Wetter in Goslar