|

Podiumsdiskussion mit Heinz Bude, Gesine Schwan und Heiner Wilmer - fällt aus!

Die Veranstaltung am 23. Juni, 18 Uhr, im Werkhof Hannover Nordstadt kann aus Krankheitsgründen leider nicht stattfinden.

 

Solidarität: eine große Idee, die wir in letzter Zeit stark in Anspruch genommen haben. Fast ist uns ihre Wucht etwas abhanden gekommen in unserem Bemühen, Solidarität auch im Kleinen und Kleinsten zu präsentieren und zu entdecken. Dabei haben uns sowohl die Corona-Pandemie als auch der plötzlich vor unserer Haustür wirklich gewordene Krieg mit einem existenziellen Schrecken konfrontiert, der größere Wucht kaum haben könnte.

Solidarität hebt nach Heinz Bude den "Unterschied zwischen dem Überlegenen und dem Schwächeren" auf. Wie ernst ist es uns damit, wenn wir beanspruchen, solidarisch zu sein? Wie ist eine Idee, die im Kontext konkreter Gemeinschaften entstanden ist, übertragbar auf eine Welt, die durch globale Beziehungen geprägt ist und zugleich durch die Fantasie, jeder sei allein seines Glückes Schmied? Wie verändert es unsere Vorstellung von Solidarität, wenn der Krieg vor unsere Haustür rückt?

Programmflyer

 

Leitung

Dr. Ruth Bendels, Katholische Akademie des Bistums Hildesheim

Referent_innen Prof. Dr. Heinz Bude, Kassel; Prof. Dr. Gesine Schwan, Berlin; Bischof Dr. Heiner Wilmer, Hildesheim
Kosten Der Eintritt ist frei, Anmeldung ist erforderlich unter info@kath-akademie-hannover.de
Veranstaltungsort Werkhof Hannover Nordstadt