5 Jahre Schöffendienst - noch Fragen?

9. November 2018 - 18:00 bis 11. November 2018 - 13:00

Nachlese zur auslaufenden Schöffenperiode

Teilnahmebedingungen »

Die Beteiligung der Bevölkerung an der Rechtsprechung ist bis heute eine wichtige Errungenschaft des modernen rechtsstaatlichen Strafprozesses. Schöffinnen und Schöffen gestalten den Strafprozess mit. Sie bringen ihre Lebens- und Berufserfahrung in die Entscheidungen ein und können so zu einer lebensnahen Wahrheits- und Rechtsfindung beitragen. Dadurch erfolgt eine demokratische Kontrolle der Justiz und die Strafgerichtsbarkeit wird transparenter. Mit diesem Seminar wollen wir die Schöffinnen und Schöffen der Jahr 2014 bis 2018 noch einmal einladen, um Erfahrungen auszutauschen und Neues - was bisher unbehandelt blieb - zu erarbeiten.

Leitung: Elisabeth Keil, Akademie St. Jakobushaus
Referenten:  Rolf Wiegmann, Herzberg , Carsten Schindler, Göttingen
Kosten: 120,00 € p. P. im Zweibettzimmer, 148,00 € im Einzelzimmer

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Interview der KNA mit der Akademiedirektorin
Dr. Ruth Bendels: Katholische Akademien und Corona. Mehr

 

Die aktuelle Situation stellt uns alle besonders auf die Probe - auf den 
Seiten des Bistums Hildesheim finden Sie ausführliche
Informationen zu dieser gemeinsamen Herausforderung

 

Auch politische Bildung bedroht durch Corona Krise.
Eine Stellungnahme der AKSB - Arbeitsgemeinschaft
katholisch-sozialer Bildungswerke finden Sie 

hier

 

- außergewöhnlich und kreativ arbeiten - 
hier erfahren Sie mehr über uns

Das Wetter in Goslar