„Die Arier“

30. Mai 2018 - 19:00

Download Programm »

Akademie aktuell

Lesung, Filmvorführung und Diskussion mit Mo Asumang

Nach einer Morddrohung von einer berüchtigten Neo-Naziband entschied sich Mo Asumang  nicht für ein Leben in Angst und Schrecken, sondern fing an, sich intensiv mit den Rassist_innen auseinanderzusetzen. Die Moderatorin ging der Frage nach, was hinter dem Begriff der „Arier“ steckt und traf Menschen auf der ganzen Welt, die sich als „Arier“ verstehen. Dabei lernte sie die Ideologien und Denkweisen von deutschen Rechtsextremen, Mitgliedern des Ku-Klux-Klans in den USA und selbsternannten „Ariern“ aus dem Iran kennen. Ihre Erfahrungen hat sie in ihrem Buch „Mo und die Arier“ und in ihrem Film „Die Arier“ zum Ausdruck gebracht.

Der Eintritt ist frei, Anmeldung erforderlich.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

 

      

 

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Das Programm
für das 2. Halbjahr
ist erschienen

mehr »

Akademie-aktuell-Abend
zu "neuen GOTTEShäusern"
im St. Jakobushaus am 6.09.

mehr »

Wir suchen freiberufliche
Teamer_innen

mehr »

Fortbildungsprogramm
für pädagogisches
Fachpersonal

mehr »

Das Wetter in Goslar