Theologie

Theologie

Übergriffig-gewalttätige Gottesbilder aufdecken und bearbeiten

 

Der präventive Beitrag von geschlechtersensibler Gottesrede – vertieft

Kooperationsveranstaltung mit der Arbeitsstelle für pastorale Fortbildung und Beratung des Bistums Hildesheim sowie der Fachstelle Prävention von sexualisierter Gewalt des Bistums Hildesheim

Wie wir von Gott reden bestimmt, wie wir (von) Gott denken. Und dies prägt, wie wir glauben und mit anderen Menschen umgehen. Unreflektiert-stereotype Gottesbilder belasten – auch manche biblische Erzählung will theologisch hinterfragt werden.

Seiten

Das könnte Sie interessieren

Programm der Akademie
St. Jakobushaus
in neuem Layout

mehr »

Fortbildungsprogramm
für pädagogisches
Fachpersonal

mehr »

Neues Buch erschienen:
Flucht, Religion und Integration

mehr »

 

Das Wetter in Goslar