Wie nahe ist das Ende der Welt?

31. März 2015 - 18:00 bis 2. April 2015 - 13:00

Teilnahmebedingungen »

 

Seminar in der Karwoche mit Prof. Klaus Berger zur Johannes-Apokalypse
 
Die Offenbarung des Johannes spricht vom angstvollen, aber neugierigen Blick des Menschen in die Zukunft. Gibt es etwas, das bleibt, oder endet alles in der Katastrophe? Ihr Antwortversuch ist deutlich: Die Zukunft liegt jenseits des Stroms von zerbrechender Normalität und Untergang. Auf den Schrecken folgt ein strahlendes Hochzeitsfest zwischen Gott und seinem Volk. Das Seminar folgt dieser Dramatik und macht sichtbar, weshalb die Johannes-Offenbarung ein „hymnisches Evangelium“ ist.  

Referent: Prof. Klaus Berger, Heidelberg
Seminarleitung: Dr. Gregor Scherzinger, St. Jakobushaus

Kosten: 118,00 € pro Person/DZ, 146,00 €/EZ

 

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Gott. Macht. Politik

03.-05.02.2017

mehr »

Das Opfer im Strafverfahren
10.-12.02.2017
mehr »

Krieg ohne Ende:
Gibt es Lösungen für den Syrienkonflikt?
17.-19.02.2017
mehr »

Akademie aktuell:
Eindrücke aus Nordsyrien

mehr »

Mobbing-Prävention
am Arbeitsplatz

22.-24.02.2017
mehr »

15. Workshop Fotografie:
Einsteiger

24.-26.02.2017
mehr »

Ich habe dich bei deinem
Namen gerufen

10. bis 12.03.2017
mehr »

Das Wetter in Goslar