Vom Mythos zum Logos

25. April 2015 - 16:30 bis 26. April 2015 - 15:00

Teilnahmebedingungen »

Die Wiege der Philosophie steht an der ionischen Küste. Das methodische Fragen, Zweifeln und Suchen unterscheidet den Logos vom Mythos, und damit ist die Philosophie geboren. Thales von Milet berechnete die Sonnenfinsternis vom 28. Mai 585 v. Chr. zwei Jahre im Voraus. Fortan lebten nicht mehr alle Griechen „auf Treu und Glauben“ aus den Orientierungen der Gemeinschaft. Sie entdecken sich als Individuen, die Weltdeutungen prüfen und entwerfen, die nun selbst denken, wertschätzen und urteilen. Eine neue Haltung – die liebende Suche nach Wahrheit – wird gelebt und die westeuropäisch-amerikanische Zivilisation inklusive Wissenschaft und Technik setzt an.

Referenten: Dr. Andreas Fritzsche, Lüneburg Dr. Andrea Keller, St. Jakobushaus
Seminarleitung: Dr. Andrea Keller, St. Jakobushaus

Kosten: 59,00 € pro Person/DZ, 73,00 €/EZ

 

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Chor- und Orgelkonzert

27.06.2017
mehr »

Gottesmörder und ältere
Geschwister im Glauben

9.-10.08.2017
mehr »
Neue Herausforderungen für die Kita: Umgang mit Eltern und Kindern mit
Fluchterfahrung“

9. bis 11.08.2017
mehr »

Platon: Apologie
des Sokrates

10.-13.08.2017
mehr »
Flüchtlinge brauchen Schutz
- aber wie?

11.-13.08.2017
mehr »
MAV-Seminar: Sozialrecht
14.-16.08.2017

mehr »
Die Kraft der Führungskraft stärken
mehr »
Scham - die tabuisierte Emotion
Akademie Aktuell

19.08.2017
mehr »
Gott und das Glück
25.-27.08.2017
mehr »

 

Das Wetter in Goslar