Die Pädagogik nach Mater M. Schörl

23. November 2015 - 10:30 bis 25. November 2015 - 13:00

Download Programm »
Teilnahmebedingungen »

„Die wichtigste Aufgabe der Erziehung heute ist, den Kindern aus ihren vielen Schwierigkeiten herauszuhelfen und ihnen beim Aufholen von Rückständen beizustehen. Dann erst können Grundlagen des geistigen Lebens geschaffen werden. Dann erst werden Kinder für geistige Bildungswerte zugänglich.“  (Mater Margarete Schörl)
M.M. Schörl hat Erzieher_innen mit ihrer Pädagogik einen ganzheitlichen Ansatz vorgelebt. Es ist eine Bildungsarbeit, die sich mit den Menschen bewegt, mit ihnen lebt und stetig in Bewegung bleibt. Sie hat den Pädagog_innen keine Rezepte gegeben, sondern regt sie zum bewussten Wahrnehmen des einzelnen Kindes an.
Das Seminar vermittelt grundlegende Informationen zu den Fragen zur nachgehenden Führung sowie zum Tagesablauf und setzt sich theoretisch und praktisch mit dem Raumteilverfahren auseinander. Die Inhalte beziehen sich auf Krippe, Kindergarten und Hort. Dazu wird eine Hospitation in der Kindertagesstätte St. Jakobi Goslar angeboten.
Referentinnen: Jutta Winnecke, Erzieherin, Zusatzausbildung in kommunikativer Sprachtherapeutik, und Beate Bagschik, Erzieherin, Zusatzausbildung in Psychomotorik, Goslar
Seminarleitung: Elisabeth Keil, St. Jakobushaus
Kosten:150,00 € pro Person/DZ; 178,00 €/EZ
 

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Stellenausschreibungen
mehr »
Adventsimpulse 2017
mehr »
Geschlechterrollen im Islam
24.-26.11.2017
mehr »
Grundlagen der Führung
Führungstraining für Frauen
13.-15.12.2017
mehr »
Iran und Irak:
Politik, Kultur und Religion

29.-31.01.2018

mehr »
 

Das Wetter in Goslar