Auf einmal habe ich Zeit

27. April 2015 - 10:30 bis 29. April 2015 - 13:30

Programm download »
Teilnahmebedingungen »

Übergänge gestalten — Abschied von der Arbeit

Die Arbeit wird mehr und nicht weniger, die Liste der zu erledigenden Dinge wird länger, der nächste Termin begann schon vor zehn Minuten. Tage, an denen ein Gedanke in einem verzückenden Licht erscheint: Ende damit und nicht mehr arbeiten müssen, Ruhestand.
Was ist aber, wenn der Übergang in den Ruhestand konkret ansteht? Ersehnt und gefürchtet zugleich. Gewohnte Abläufe im Alltag sind plötzlich hinfällig. Freie Zeit kann im Überfluss vorhanden sein oder es kommen neue Anforderungen auf einen Menschen zu.
Was fängt man an mit der Zeit, die man hat? Wenn der Beruf das Leben war: Was kommt danach? Wenn der Beruf Berufung war: Was bleibt?
Der Übergang in eine Lebensphase ohne bezahlte Arbeit bietet zahlreiche Chancen, sich neue Lebensinhalte aufzubauen, alte wiederzuentdecken, brachliegenden Interessen nachzugehen, Freundschaften und soziale Kontakte (wieder) zu intensivieren, Dinge zu regeln – und die eigene Gesundheit kommt neu in den Blick. Hobbys, Interessen und soziale Beziehungen entwickeln sich jedoch nicht von allein. Wie kann es gelingen, sich selbst Ziele zu setzen und sich auf den Weg zu ihrer Verwirklichung zu machen?

Referentin: Annette Wagner, Coach und Supervisorin, Sprachwissenschaftlerin
Seminarleitung: Norbert Lübke, St. Jakobushaus

Kosten: 240,00 € pro Person/DZ, 268,00 €/EZ

Archiv

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Archiv »

Das könnte Sie interessieren

Chor- und Orgelkonzert

27.06.2017
mehr »

Gottesmörder und ältere
Geschwister im Glauben

9.-10.08.2017
mehr »
Neue Herausforderungen für die Kita: Umgang mit Eltern und Kindern mit
Fluchterfahrung“

9. bis 11.08.2017
mehr »

Platon: Apologie
des Sokrates

10.-13.08.2017
mehr »
Flüchtlinge brauchen Schutz
- aber wie?

11.-13.08.2017
mehr »
MAV-Seminar: Sozialrecht
14.-16.08.2017

mehr »
Die Kraft der Führungskraft stärken
mehr »
Scham - die tabuisierte Emotion
Akademie Aktuell

19.08.2017
mehr »
Gott und das Glück
25.-27.08.2017
mehr »

 

Das Wetter in Goslar